Inspirationen, Ideen und Tipps 

WAS IST EIN GURU?

Guru ist ein Sanskritwort, das einen spirituellen Meister bezeichnet, der die höchste Ebene des Gottesbewußtseins verwirklicht hat. Gemäß den vedischen Schriften vereinigt der Guru die drei göttlichen Aspekte, Brahma, der Schöpfer, Vishnu, der Erhalter und Shiva, der Zerstörer in einer Person. Durch neue samskaras erschafft er Sehnsucht nach moksa (Befreiung) und erhält das körperliche, geistige und spirituelle Wohlbefinden des Schülers. Er zerstört die Wirkungen von schlechtem Karma und tiefliegenden Wünschen und führt den Schüler zum Licht. Die Silbe gu bedeutet das Unsichtbare, also Gott, während ru das Sichtbare bezeichnet. Das Unsichtbare benützt das Sichtbare als Instrument. Im speziellen ist ein Guru ein Meister, der die Wahrheit durch den Weg des Yoga erkannt und den puls- und atemlosen Zustand des nirvikalpa samadhi erreicht hat. In der Bibel steht: „Jeden Tag sterbe ich“. Das bedeutet: „Jeden Tag gehe ich in den Zustand ein, in dem es keinen Puls und keinen Atem gibt“.

Ein Meister besitzt umfassende Kontrolle über seinen Geist, seinen Atem und über alle Systeme seines Körpers. Er ist sich seines inneren Selbst und Gottes jederzeit bewußt. Ein Acharya ist ein spiritueller Lehrer, ein Guru ist ein verwirklichter Meister, ein Erleuchteter. Es gibt viele Lehrer, Meister gibt es jedoch nur wenige. Ein Swami kann ein Schüler, ein Acharya, aber auch ein Meister sein.

Warum ich auf das Thema komme?

Es kann eine grosse Bereicherung sein ein Mensch zu finden wo für einem ein Guru ist. Aber ist es nicht auch so das wir alle dieses Wissen tief in uns tragen und eigentlich einfach achtsam und aufmerksam werden dürfen um wieder Zugang zu diesem Wissen zu bekommen. Das ist Yoga für mich mein persönlicher Guru ; ))) ich lerne wieder Königin zu sein in meinem Reich (Geist, Körper und Seele) und komme Schritt für Schritt näher und näher zu all dem Wissen mit dem wir geboren werden.

Désirée

KUMARÉ. EIN WAHRER FILM ÜBER EINEN FALSCHEN PROPHETEN

REISE NACH INNEN-MEDITATION NACH INNEN-MEDITATION FÜR ACHTSAMKEIT